Stempelstellen im Hainich

„Touringen verbindet den Spaß am Wandern mit Entdecker-Sinn und Sammel-Leidenschaft. Fleißige Sammler werden am Ende nicht nur mit Wander-Abzeichen belohnt, sondern erleben beim Wandern im Nationalpark auch wunderschönen, alten Buchenwald und werden ganz von allein mit dem Stempeln an besonders reizvolle Stellen im Nationalpark geführt“, erklärt Nationalparkleiter Manfred Großmann. Allein im Nationalpark Hainich wurden Stempelstellen an insgesamt vier Wanderwegen installiert: Märchennaturpfad Feensteig, Erlebnispfad Silberborn, Wildkatzenschleichpfad und Qualitätsweg Hünenteich.

Comments are closed.